Informationen zum Nachhilfeunterricht im ALR.

Wie alle Sekundarschulen bietet das ALR Schülern mit Lerndefiziten Stützkurse an. In den sogenannten cours d'appui wird in kleinen Gruppen der Stoff wiederholt und weiter eingübt.

Eltern verzweifeln manchmal, weil die schulischen Leistungen ihrer Kinder in dem einen oder andern Fach nicht den Erwartungen entsprechen, und häufig sehen sie in dem appui ein Allheilmittel, um diesen Schwächen effizient zu begegnen. Stützkurse sind jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen effektiv und sinnvoll. Eltern und Schüler finden in den folgenden Abschnitten die Überlegungen und das Angebot zu den Stützkursen.

Online-Nachhilfe-Vergleich

Der erste Weg, um in einen Stützkurs eingeschrieben zu werden, führt immer über den Fachlehrer Ihres Kindes. An ihn sollten Sie oder besser noch Ihr Kind sich wenden, um zu erfahren

  • ob er in dem appui eine sinnvolle Maßnahme für den betreffenden Schüler sieht,
  • ob er selber einen cours d'appui für seine Klasse anbietet oder
  • ob ein cours d'appui von einem anderen Lehrer für die entsprechende Klassenstufe angeboten wird.

Falls er selber Stützunterricht erteilt, wird er ihrem Kind mitteilen, ob und ab wann es teilnehmen kann. Findet der Unterricht während der Mittagspause statt, obliegt  es  Ihrem Kind, Sie von der Einschreibung in den cours d'appui  in  Kenntnis zu  setzen. Falls der Stützkurs nach 15.30 Uhr abgehalten wird, werden wir Sie, sollte ihr Kind noch eine Klasse des cycle inférieur besuchen anschreiben.

Beachten Sie bitte, dass die Initiative hinsichtlich des appui nicht immer von den Eltern oder den Schülern ausgehen muss. Wenn ein Lehrer denkt,  dass ein appui Ihrem Kind gut täte, wird er von sich aus auf Sie zugehen und Ihnen bzw.  Ihrem Kind dies anbieten.

Sollte der Lehrer selber keinen cours d'appui anbieten, wird er den betreffenden Schüler an den regent oder das Schülersekretarait verweisen, um weitere Informationen einzuholen. Auch Sie können sich gerne mit ihrer Anfrage an diese  Instanzen wenden.

Sollten hier nicht alle Probleme gelöst werden können, stehen Ihnen auf Ebene der Schulleitung Herr Kohnen oder Herr Schloesser zur Verfügung, die für die Organisation des cours d'appui verantwortlich sind.

Enseignement secondaire

7O

Für die Schüler einer 7e im ES sind Stützkurse im Stundenplan für die Fächer Deutsch, Französisch und Mathematik fest eingeplant. Alle Schüler welche im Avis d’Orientation der Grundschule eine Empfehlung für einen Stützkurse ausgesprochen bekamen sind zum Schulbeginn verpflichtend in den respektiven Kurse eingeschrieben worden.

Im Schuljahr 2016/2017 finden die Stützkurse in den genannten Fächern Dienstags um 11Uhr30 statt.

Alle anderen Klassen des ES

Für alle anderen Klassen des ES sind keine festen Stützkurse vorgesehen. Diese können jedoch für alle Fächer durch den Klassen- oder Fachlehrer bei der Schulleitung angefragt werden. Wenn eine entsprechende Nachfrage besteht und es personaltechnisch möglich ist einen Stützkurs zu organisieren wird dies umgesetzt.  

Im Laufe des Schuljahres 2016/2017 wurde auf diese Weise eine Reihe von Stützkursen organisiert.

Enseignement secondaire technique

7e STP

Für die Schüler einer 7e im EST sind Stützkurse im Stundenplan für die Fächer Deutsch, Französisch und Mathematik fest eingeplant. Alle Schüler welche im Avis d’Orientation der Grundschule eine Empfehlung für einen oder zwei Stützkurse ausgesprochen bekamen sind zum Schulbeginn verpflichtend in den/die respektiven Kurse eingeschrieben worden.

Im Schuljahr 2016/2017 finden die Stützkurse in den genannten Fächern Donnerstags um 10Uhr40 statt. Für Schüler welche zwei verschiedene Stützkurse besuchen ist eine zusätzliche Gruppe Dienstags um 11h30 eingeplant.

8e STP 

Für die Schüler einer 8e im EST sind Stützkurse im Stundenplan für die Fächer Englisch, Französisch und Mathematik fest eingeplant. Diese Kurse sind mit einer FOLA-Stunde gekoppelt, so dass Schüler welche keinen Stützkurs besuchen die Möglichkeit haben an ihrem Wochenplan zu arbeiten. Die Lehrkräfte der Klasse bestimmen welche Schüler welchen Stützkurs besuchen, die Anfragen der Schüler und Eltern werden dabei natürlich berücksichtigt.

Im Schuljahr 2016/2017 finden die Stützkurse in den genannten Fächern für die Klassen 8STP1 und 8STP3 Donnerstags um 9Uhr50 und für die Klassen 8STP2 und 8STP4 Freitags um 8 Uhr statt.

Alle anderen Klassen des EST

Für alle anderen Klassen des ES sind keine festen Stützkurse vorgesehen. Diese können jedoch für alle Fächer durch den Klassen- oder Fachlehrer bei der Schulleitung angefragt werden. Wenn eine entsprechende Nachfrage besteht und es personaltechnisch möglich ist einen Stützkurs zu organisieren wird dies umgesetzt. 

Im Laufe des Schuljahres 2016/2017 wurde auf diese Weise eine Reihe von Stützkursen organisiert, dies auch in den Spezialfächern wie Physik, Commerce, Chemie, ....

 

Ehe Sie Ihr Kind aber in  einen  zeit-  und für  die  Schule  auch  kostenintensiven  cours d'appui einschreiben, sollten Sie sich einen Augenblick Zeit nehmen, um herauszufinden, ob diese Maßnahme tatsächlich zielführend ist.

Sinnvoll  sind  Stützkurse immer dann,

  1. wenn Ihr Kind sich am Unterrichtsgeschehen beteiligt, seine Wochenpläne gewissenhaft erledigt und von den FOLA- und COACH-Stunden profitiert, um schulische  Probleme  zu überwinden;
  2. wenn Ihr Kind freiwillig den cours d'appui  besucht  und aktiv  an  der  Behebung  seiner  Lernschwierigkeiten arbeitet;
  3. wenn  die Noten  Ihres  Kindes leicht ungenügend sind.

Man kann nicht oft genug betonen, dass Wissen und Kompetenzen nur  dann  erworben  werden können, wenn die Lernenden bereit sind, sich anzustrengen und sich mit den Lerninhalten wirklich auseinanderzusetzen.

Wir machen Sie, liebe Eltern, darauf aufmerksam, dass wir Schüler, die erkennbar kein Interesse an schulischen Dingen zeigen oder deren Probleme nicht im Rahmen eines Stützkurses  behoben  werden  können,  auch  nicht in  einen solchen einschreiben.

Ça peut vous intéresser:

TagCloud