Der Workshop bringt den Teilnehmern die wichtigsten Themen der digitalen und analogen Schwarz-Weiß-Fotografie näher, indem er kurz und knapp die wichtigsten theoretischen Impulse liefert.

Freestyle1

Workshop „SW-Fotografie“: Von der Idee zur eigenen Fotoausstellung!

In einem zweiten Schritt wird die erarbeitete Theorie aber immer sofort intensiv in der fotografischen Praxis erprobt.
Folgende und andere Themen können, nach Absprache mit den Schülern, in dem Work-shop besprochen werden:
•    Analog vs. digital
•    Vor- und Nachteile unterschiedlicher Kameratypen
•    Film- bzw. Sensorformate
•    Zeit und Blende
•    Die perfekte Belichtung
•    Brennweite
•    Perspektive
•    Von der Aufnahme zum Papierbild
•    HDR-Fotografie
•    Qualitätskriterien eines guten Bildes
•    Kritischer Austausch zu einzelnen Bildern
•    Einen eigenen fotografischen Stil entwickeln
•    ...
Das Ziel des Workshops besteht darin, das Erlernte mit einer fotografischen Ausstellung zu krönen. Jeder Kursteilnehmer reicht hierfür eine Serie von 6 hochwertigen Bildern ein, die ästhetisch bzw. logisch miteinander verbunden sind. Sämtliche Fotos der Ausstellung sollen zudem in einem Ausstellungskatalog verewigt werden, der verkauft werden kann.

 

Der folgende Katalog mit dem Titel „xxf.“ zeigt eine Auswahl der besten bzw. interessantesten Fotos, die während des Schuljahres 2015/2016 im Rahmen des SW-Fotokurses geschossen wurden. Während der Aktivität mussten sich die Teilnehmer immer wieder „Challenges“ stellen, bei denen es darum ging, ein fotografisches Thema schnell und ansprechend umzusetzen.

Bicher a Materiallëscht

mini teaser bicher

Menu du jour

Vacances et congés scolaires

Transport scolaire

TagCloud